FGFC Logo

News

Voir toutes les news Notice légale

Gegen Erhöhung der Gebühren und Schliessung von Filialen!

Bereits mehrmals hatte die ULC die Gebührenpolitik der Finanzinstitute, insbesonders bei denen am Schalter getätigten Einzahlungen, Überweisungen oder Geldabhebungen kritisiert. Auch die Postbank hat ihre Gebühren für Überweisungen, die auf Papier ausgeführt werden drastisch angehoben. Dasselbe gilt auch für sämtliche gängigen Schalteroperationen.

Ebenfalls kritisierte die ULC, dass die Bedürfnisse älterer und behinderter Kunden schlichtweg ignoriert werden. Letztere sind in der Tat oft auf die Hilfe der Schalterangestellten angewiesen, da sie über kein Internet verfügen, beziehungsweise sich nicht zutrauen, Zahlungs- oder Kreditkarten zu benutzen.

Hinzu kommt, dass die Finanzinstitute und insbesonders wiederum die Postbank dazu übergegangen sind, eine größere Anzahl von Filialen zu schließen.

Um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen, bietet die ULC den Verbrauchern nunmehr die Möglichkeit an, eine Protesterklärung zu unterzeichnen, welche eine deutliche Senkung der Gebühren für die oben angeführten Bankdienstleistungen fordert, und, dass zumindest für ältere Menschen und Personen mit eingeschränkter Mobilität, die gängigen Schalteroperationen kostenlos sind.

Unterzeichnet werden kann diese Protesterklärung am Sitz der ULC in Howald oder aber über Internet unter www.ulc.lu. Sie können auch das Formular im de Konsument 3/2017 ausfüllen und an die ULC senden.

Union Luxembourgeoise des consommateurs nouvelle a.s.b.l